Feinwerkmechaniker/Feinwerkmechanikerin

Sie wollen einen Beruf des Berufsfeldes Metalltechnik erlernen?

Fachstufen im Beruf Metalltechnik
Eingangsvoraussetzungen Erfolgreicher Abschluss der BFS-Metalltechnik oder allgemeine Hochschulreife
Bildungsart Duales Bildungssystem; ein Berufsschultag pro Woche
Unterrichtsfächer
Deutsch/Kommunikation
2
Fremdsprache o. Wahlpflichtangebote
2,5
Politik
2
Fachtheorie mit Lernfeldern
16,5
Insgesamt
24

 

Übersicht über die Lernfelder
Lernfelder
Zeitrichtwerte
Nr.     BGJ 2.Jahr 3.Jahr
5
Herstellen von Dreh- und Fräseteilen    
40
 
6
Programieren und Fertigen auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschienen    
60
 
Herstellen von technischen Teilsystemen    
80
 
8
Planen und in Betrieb nehmen steuerungstechnischer Systeme    
60
 
9
Instandhaltung von Funktionseinheiten    
40
 
10
Feinbearbeiten von Flächen      
40
11
Herstellen von Bauteilen und Baugruppen aus Kunststoff      
40
12
Planen und Organisieren rechnergestützter Fertigung      
80
13
Instandhalten technischer Systeme      
80
14a
Schwerpunkt Maschinenbau 
Fertigen von Schweißkonstruktionen
     
40
15a
Montieren, Demontieren und in Betrieb nehmen technischer Systeme      
60
16a
Programmieren automatischer Systeme und Anlagen      
80
14b
Schwerpunkt Feinmechanik
Herstellen von feinmechanischen Systemen
     
100
15b
Programmieren automatisierter Systeme und Anlagen      
80
14c
Schwerpunkt Werkzeugbau
Herstellen von Werkstücken durch Abtragen
     
40
15c
Herstellen von Werkzeugen der Stanztechnik      
60
16c
Herstellen von Werkzeugen der Formentechnik      
80
Summe
320
280
420

Ansprechpartner:

Herr Dr. Plate

Telefon: 05351 596479 oder 05351 596481

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!