Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Büromanagement (Höhere Handelsschule)

Aufnahmevoraussetzungen 
Sekundarabschluss I - Realschulabschluss

Inhalte 
In der Berufsfachschule Wirtschaft werden die Schülerinnen und Schüler verstärkt im allgemein bildenden Bereich ausgebildet, dafür sind 18 Stunden in der Woche vorgesehen (siehe Stundentafel). Der berufsbezogene Bereich beinhaltet mit zehn Stunden in der Woche betriebs- und volkswirtschaftliche Themen sowie Grundlagen der Buchführung. 
Der Unterricht findet an fünf Tagen in der Woche statt.

Stundentafel

Klasse 2 der Berufsfachschule Wirtschaft Wochenstunden

Berufsübergreifender Lernbereich 
mit den Fächern

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch/Kommunikation
  • Politik
  • Sport
  • Religion / Werte und Normen
9

Berufsbezogener Lernbereich - Theorie 
mit den Lernfeldern

  • Die eigene Rolle im Betrieb mitgestalten und den Betrieb präsentieren
  • Aufträge bearbeiten, Kunden akquirieren und binden
  • Sachgüter und Dienstleistungen beschaffen und Verträge schließen
  • Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
9

Berufsbezogener Lernbereich - Praxis
mit den Lernfeldern

  • Büroprozesse gestalten und Arbeitsvorgänge organisieren
  • Werteströme erfassen und beurteilen
  • Kaufmännische Rechenverfahren anwenden
  • Im Modellunternehmen geschäftsprozessorientiert arbeiten (Schülerfirma Young Printers SAG https://young-printers.jimdo.com/ )
  • Lern- und Arbeitsprozesse erfahren und reflektieren (enthält eine vierwöchige praktische Ausbildung mit 160 Stunden in einem Betrieb)
  • Texte rationell erstellen, gestalten und übermitteln
  • Daten in Tabellen aufbereiten und präsentieren
18
insgesamt 36

Praktische Ausbildung
Während des Schuljahres findet eine mindestens vierwöchige betriebliche Ausbildung in einem geeigneten Betrieb statt.

Abschlussprüfung

Am Ende des Schuljahres findet eine Abschlussprüfung statt:

  • Theorieteil 120 Minuten aus den verschiedenen Lernfelder
  • Praxisteil: 90 Minuten (Word, Excel)

Die Ergebnisse fließen in die Durchschnittsnote auf dem Abschlusszeugnis ein.

Abschlüsse und Perspektiven

Der erweiterte Sekundarabschluss I ermöglicht den Übergang zur gymnasialen Oberstufe. Der erfolgreiche Besuch der einjährigen Berufsfachschule - Wirtschaft - kann als 1. Ausbildungsjahr angerechnet werden, wenn eine Ausbildung als Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement begonnen wird.

Anmeldung 

Montag bis Donnerstag 8:00 – 15:00 Uhr
Freitag                        8:00 – 13:00 Uhr

im Geschäftszimmer der Berufsbildenden Schulen, Ernst-Reuter-Straße 1, 38350 Helmstedt.

Wir benötigen für die Anmeldung:

· ein ausgefülltes Anmeldeformular
· das letzte Schulzeugnis als beglaubigte Fotokopie
· einen Lebenslauf

Ansprechpartnerin:

Frau Kappe

Telefon:
05351 596479 oder 05351 596481

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!