Anlagenmechaniker / in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Sie wollen einen Beruf des Berufsfeldes Metalltechnik erlernen?

Fachstufen im Beruf Metalltechnik
Eingangsvoraussetzungen Als Eingangsvoraussetzung für die genannten Ausbildungsberufe ist keine bestimmte Schulausbildung vorgesehen. Die Ausbildungsbetriebe erwarten jedoch in der Regel mindestens den Hauptschulabschluss oder den Sekundarabschluss 1- Realschulabschluss.
Bildungsart Duales Bildungssystem; ein Berufsschultag pro Woche
Unterrichtsfächer
Deutsch/Kommunikation
2
Fremdsprache o. Wahlpflichtangebote
2,5
Politik
2
Fachtheorie mit Lernfeldern
16,5
Insgesamt
24

 

Übersicht über die Lernfelder
Lernfelder
Zeitrichtwerte
Nr.     BGJ 2.Jahr 3. Jahr 4.Jahr
1
Bauelemente mit handgeführten Werkzeugen fertigen    
80
   
2
Bauelemente mit Maschinen fertigen    
80
   
3
Baugruppen herstellen und montieren    
80
   
4
Technische Systeme instand halten    
80
   
5
Trinkwasseranlagen installieren    
80
   
6
Entwässerungsanlagen installieren    
60
   
7
Wärmeverteilanlagen installieren    
80
   
8
Sanitärräume ausstatten    
60
   
9
Trinkwassererwärmungsanlagen installieren      
80
 
10
Wärmeerzeugungsanlagen für gasförmige Brennstoffe installieren      
60
 
11
Wärmeerzeugungsanlagen für flüssige und feste Brennstoffe installieren      
40
 
12
Ressourcenschonende Anlagen installieren      
40
 
13
Raumlufttechnische Anlagen installieren      
60
 
14
Versorgungstechnische Anlagen einstellen und energetisch optimieren        
80
15
Versorgungstechnische Anlagen instand halten        
60
Summe (insgesamt 1020 Std.)  
280
280
140

 

Ansprechpartner:

Herr Dr. Plate

Telefon: 05351 596479 oder 05351 596481

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!